Psychosoziale Aspekte der Niereninsuffizienz

Die Thematik der Niereninsuffizienz besteht zu einem grossen Anteil aus medizinischen Aspekten. Allerdings auch, aus einem mindestens so grossen Anteil an psychosozialen Themen. Und nicht selten, sind es die psychosozialen Faktoren, die die medizinisch-therapeutischen tangieren. Und so ist es hilfreich, wenn nephrologisches Fachpersonal nicht nur über diesbezügliches Fachwissen, sondern auch über das eine oder andere hilfreiche Unterstützungs-Tool verfügt.. Die Weiterbildung ist in vier in sich abgeschlossene Module aufgeteilt. Jedes Modul kann für sich alleine besucht werden. Und auch in beliebiger Reihenfolge.

Modul 1:

  • Betroffene und deren Angehörige unterstützen: Die Diagnose Niereninsuffizienz und ihre unmittelbaren Folgen (Krise, psychische Traumatisierung, Adaption)
  • Sozialrecht, Finanzen, Beruf

Modul 2:

  • Wie Zusammenarbeit gelingt: Schwierige Situationen im nephrologischen Pflege-Alltag (Malcompliance, Resignation, Depression, schwierige Zusammenarbeit, Dialyseabbruch) und diesbezüglich hilfreiche Interventionsmöglichkeiten

Modul 3:

  • Edukation in der Nephrologie: Aspekte erfolgreicher Patienten-Schulung und hilfreiche Tools für die anschliessende Prozessbegleitung

Modul 4:

  • Adoleszente in der Nephrologie: Jugendliche im Kontext Nephrologie, Aspekte für eine gelingende Zusammenarbeit und Unterstützungsmöglichkeiten für eine erfolgreiche Krankheitsbewältigung

Ein Modul dauert jeweils ca. 2 – 2.5 Stunden (je nach Anzahl Fragen) und kostet CHF 100,00. Die Anmeldung erfolgt bitte jeweils bis 4 Tage vor dem jeweiligen Modul.

Jetzt buchen!

Daten:

Modul 1: Mittwoch, 16. Oktober 19.00 - 21.00 Uhr, Anmeldeschluss Samstag, 12. Oktober
Modul 2:
Modul 3:
Modul 4:

Achtung: Die Weiterbildung findet webbasiert statt und erfolgt über "Adobe-Connect" - einem virtuellen Seminarraum. Evtl. müssen Sie an Ihren Computer oder Laptop kleine Einstellungen vornehmen. Hier finden Sie eine ausführliche Beschreibung, wie Sie Ihren Computer oder Laptop vorbereiten können.